Siem Reap – Sonnenuntergang

Am Freitag, 31. Oktober bestiegen wir abends, wie viele andere Besucher von Angkor, den berühmten Tempel Phnom Bakheng zum Sonnenuntergang. Der Aufstieg durch den Wald war angenehm. In ca. 20 Minuten waren wir am Fusse des Tempels angekommen.

Nun hiess es klettern. Am besten ging es auf allen vieren. Die Steintreppen sind schmal und hoch. Doch der Aufstieg hatte sich gelohnt. Von hier hat man einen wunderschönen Ausblick.

Sonnenuntergang vom Phnom Bakheng
      Abstieg vom Phnom Bakheng

Langsam neigte sich die Sonne. Die vielen Touristen kamen bei diesem schönen Erreignis voll auf ihre Rechnung. Wie oft wohl heute dieser Sonnenuntergang geknipst wurde?

Sonnenuntergang Phnom Bakheng

Bei einem Glas Wein in einem duftenden topischen Garten liessen wir den Tag ausklingen.

Unsere Koffer sind gepackt und wir sind startbereit für unsere Busfahrt nach Phnom Penh. Die ganze Nacht über regnet es.

Rating: 3.8/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das könnte Dich auch interessieren...

Antworten

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: