Tokyo – Moskau – Madrid, unsere Weltreise 2018

Montag, 15. Oktober

Ein letzter Blick aus dem Hotelzimmer.

Ein letzter Blick aus unserem Hotelzimmer

Ein letzter Blick aus unserem Hotelzimmer

Die Fahrt zum Flughafen

Das vorbestellte Taxi stand schon breit, als wir in der Rezeption ankamen. Der Chauffeur brachte uns zum Flughafen Tokyo-Narita. Die Mitarbeiter der Aeroflot-Russian waren sehr hilfsbereit. Als sie uns sahen, kamen sie uns bereits entgegen und übernahmen den Gepäckrolli. Auch unsere 2 vorbestellten Rollstühle standen schon bereit. Bald schauten wir zum Fester hinaus von der Business- Loge der Aeroflot auf den Flughafen von Narita.

Flughafen Tokyo-Narita

Business- Loge der Aeroflot

Business- Loge der Aeroflot

 

Pünktlich um 12.15 Uhr starteten wir Richtung Moskau, wo wir nach 9h50m landeten.

Flughafen Narita

Unsere Strecke von Tokyo nach Moskau

Unser feines Essen an Bord

Unser feines Essen an Bord

Unser feines Essen an Bord

Unser feines Essen an Bord

Es war ein angenehmer ruhiger Flug.

über Japan

über Russland

über Russland

über Russland

Der Flughafen Moskau-Scheremetjewo

Wir starten vom Flughafen Moskau-Scheremetjewo

Der Weiterflug von Moskau nach Madrid, die 5h20m wollten nicht enden. Ich war froh, als wir endlich um 23.00 Uhr in Madrid landeten. Da wir den Shuttle-Bus nicht gerade entdeckten, nahmen wir das Taxi zum Hotel Senator Barajas. Kurz vor Mitternacht fielen wir auf unser grosses weiches Bett. Es war ein langer Montag, 15. Oktober von Tokyo bis Madrid! Auf dem Flugticket stand: Gesamtdauer 17h20m.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte Dich auch interessieren...

Antworten

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: