City Tour

Sonntag, 26. Oktober

City Tour

Wassergemüse

Ausgerechnet dort, wo ich eigentlich nicht hin wollte, fuhr der Bus zuerst hin, nach Killing Fields, Choeng Ek Memorial, in das 15 Km südwestlich der Stadt Phnom Penh gelegende Vernichtungslager der Roten Khmer. Es wurden hier mindestens 17.000 Menschen umgebracht, die gesamte Intelligenz Kambodschas. Im Glasturm eines Gedenkstupas sind die Knochen heute untergebracht.

DSC00288

„Und die ganze Welt hat zugeschaut!“ – sagte Simon.  Unfassbar!

DSC00289
DSC00290

Das Tuol Sleng Genozid-Museum zeigt die Schule die später in ein Gefängnis umgewandelt wurde. Bilder erinnern an die grausame Methoden der Roten Khmer. Hier starben ca. 15 – 30.000 Gefangene – Männer – Frauen und Kinder.

Am Nachmittag besuchten wir den Royal Palace und das Silver Pagoda. Wie die meinsten Königpalaste, schön und prunktvoll. Das 1372 errichtete Wahrzeichen der Stadt, der Hügel Wat Phnom, ist das meistbesuchte Ort. Auf dem Weg zum Stupa steht in einem Pavillon die Statue der Don Penth, der Stifterin des Heiligtums.

Wat Phnom

Wir sind in ein neues Hotel umgezogen. Super-Suite. Echt französischen Kolonialstil.

Morgen geht es weiter mit dem Bus nach Angkor Wat.

Rating: 4.2/5. Von 3 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das könnte Dich auch interessieren...

1
Antworten

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Franzisca Siegrist Schmid Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Franzisca Siegrist Schmid
Gast

Spannend!!!!!! Ich bin in Chicago…. hahahaha! Das ist eine Familie…! Und ich fragte mich immer woher ich diese Reiselsut her habe: alles eure schache!! HA! Grosse umarmung an euch beide lieben… schmaaaatz Bewerten Sie diesen Artikel:1.002.003.004.005.00Bewertung absenden Noch keine Stimmen. Bitte warten...