Buenos Aires

7. Januar

Meine rechte Gesichtshälfte schmerzte immer heftiger, so dass wir uns entschlossen unsere Reise abzubrechen. Simon suchte Flüge von Buenos Aires nach Madrid. Nach 6 oder 7 Stunden fand er noch 2 Plätze, welche nicht gerade € 4000,00 pro Person in der Businessclass kostete – gut, gebucht! Ich war schon etwas traurig, dass ich die Reise nicht fortsetzen konnte. Doch ich hielt die Schmerzen nicht mehr aus.

DSC04346

Ich hatte vom Schiffsarzt, den ich noch vor dem Verlassen des Kreuzfahrtschiffes konsultierte, stärkere Antibiotika bekommen. Schmerztabletten hatte ich selber mitgenommen. Für den schlimmsten Fall, dachte ich. Sie halfen nichts.

Bei der Buchung unserer Reise schlossen wir für die ganze Dauer bei der Europäischen Reiseversicherung eine „RundumSorglos-Schutz“-Versicherung ab. Wir schrieben denen eine eMail und sie riefen uns in Buenos Aires an. Eine Dame (Namen bekannt) garantierte uns, dass wir unsere Reise abbrechen können und die Versicherung für die Kosten aufkomme. Das war es dann! Wir fühlten uns im Stich gelassen. – Was heisst „RundumSorglos-Schutz?“

Rating: 2.8/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Das könnte Dich auch interessieren...

Antworten

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: