Akureyri – Tag 9

 

Montag, 5. September – Akureyri

Die Stadt und Gemeinde Akureyri ist mit 18.103 Einwohnern nach Reykjavík und dessen beiden Vororten Kópavogur und Hafnarfjörður die viertgrößte Stadt Islands. Wikipedia

dsc02600

Aussichtspunkt – Þjóðvegur

Mit strahlendem Sonnenschein wurden wir im Eyjafjörður – Akureyri empfangen. Für uns war es klar, wir werden hier eine Tour machen. Am Ausgang standen div. Bus- und Taxianbieter.

dsc02602

Aussichtspunkt – Þjóðvegur

Bald sassen wir in einem geheizten und bequemen Auto und los gings. Wiederum ein sehr freundlichen Fahrer und Guide. Er erzählte uns von seiner Heimatstadt Akureyri. Erster Stop war die Übersicht von Akureyri und dem Fjord.

dsc02607

Weiter auf der Strasse Þjóðvegur

dsc02610

Wasserfall Godafoss

dsc02616

Wasserfall Godafoss

dsc02625

Wasserfall Godafoss

50 Km östlich von Akureyri donnert der Wasserfall Godafoss in breiten Kaskaden in die Tiefe. Den Namen „Götterfall“ erhielt er im Jahr 1000, als man nach Annahme des Christentums alte Götterstatuen ins Wasser warf.

dsc02630

Fahrt zum Myvatn-See

dsc02636

Myvatn-See-Gebiet

Myvatn ist der viertgrösste See Islands. Faszinierend wegen der Lavagebilde und der reichen Vegetation entlang seines Ufers.

dsc02646

Myvatn-See Landschaft

dsc02638

Sel Hotel Myvatn – Skjólbrekka

dsc02639

Myvatn-See Landschaft – Skjólbrekka

dsc02640

Myvatn-See Landschaft – Skjólbrekka

dsc02645

Myvatn-See Landschaft

dsc02642

Myvatn-See

Neben anderen Vögeln brüten hier über 15 Entenarten, begünstigt durch das gute Klima und die reiche Nahrung an Mücken (-Larven), von denen der See seinen Namen hat. Die Mücken sind zwar lästig, stechen jedoch nicht. Am Boden des maximal 5 m tiefen Sees entspringen zahlreiche Quellen, sein einzigartiger Abfluss, die Laxá, ist ein bekannter Lachsfluss. Die Fische sollen hier sehr teuer sein, meinte unser Guide.

dsc02648

Auf dem Weg nach Dimmuborgir

dsc02654

Auf dem Weg nach Dimmuborgir

dsc02651

Auf dem Weg nach Dimmuborgir

dsc02657

Auf dem Weg nach Dimmuborgir – Myvatn-See Gebiet

Die Lavaformationen in Dimmuborgir bilden eine fantastische Welt. Vom Parkplatz aus gab es 3 verschiedene Wege. Wir nahmen den kleinen Rundgang. Es war faszinierend zu sehen, der Unterscheid, wenn die heisse Lava sofort erkaltete wie hier im Norden und jener auf La Palme, die in der Wärme noch lange Richtung Meer fliessend andere Gebilde hinterliess.

dsc02694

Lavaformationen in Dimmuborgir

Einige interessante Fotos folgen.

dsc02678

Lavaformationen in Dimmuborgir

dsc02697

Lavaformationen in Dimmuborgir

dsc02689

Simon auf dem Rundweg

dsc02697

Lavaformationen in Dimmuborgir

dsc02672

Blumen auf dem Rundweg

dsc02676

Lavaformationen in Dimmuborgir – Blick zum Myvatn-See

dsc02666

Die isländischen Weihnachtsgesellen

dsc02659

Die isländischen Weihnachtsgesellen

dsc02658

Shop im Besucherzentrum von Dimmuborgir

dsc02665

Restaurant und Besucherzentrum von Dimmuborgir

dsc02660

Diese Foto ist im Restaurant von Dimmuborgir – Tolle Aufnahme

Im Besucherzentrum genossen wir Café mit einheimischen Kuchen. Natürlich gibt es auch hier ein Shop mit diversen Artikel von der Gegend. Bekannt sind hier die Weihnachtsgesellen.

dsc02705

Solfatarenfeld – Hverir Hverarönd

dsc02717

Solfatarenfeld – tolle Farben

dsc02708

Solfatarenfeld mit Simon

img_5399

Solfatarenfeld mit Anita – Foto Simon

dsc02712

Solfatarenfeld – Hverir Hverarönd

dsc02723

Dampfenden Schwefelquelle mit Simon

img_5397

Anita in Aktion – Foto Simon

dsc02722

Simon bei der dampfenden Schwefelquelle

dsc02716

Solfatarenfeld – Hverir Hverarönd

dsc02709

Solfatarenfeld – Hverir Hverarönd

dsc02707

Solfatarenfeld – Hverir Hverarönd

Das Solfatarenfeld liegt am Fuss des Námafjall mit zahllosen brodelnden und dampfenden Schwefelquellen. Die Schlammtöpfe sind 100 – 250 Grad heiss und besonders die hellen Stellen können leicht einbrechen.

Über Jahrhunderte wurde hier Schwefel abgebaut, die man für die Schiesspulverherstellung nutzte.

dsc02729

Überblich von der Myvatn – Gebiet

Wir machten einen Stopp auf der Anhöhe und sahen nochmals auf das grosse Gebiet und den Mynvatn-See.

dsc02730

Schöne Landschaft mit Heisswasserdampf

dsc02731

Die Myvatn – Gegend

dsc02732

Die Myvatn – Gegend

dsc02733

Schöne Landschaft

dsc02739

Der Myvatn -See

dsc02742

Der bekannter Lachsfluss Laxá

dsc02746

Wasserfall Godafoss – „der Götterfall“ von weitem

 

dsc02756

Unser Kreuzfahrtschiff von der Þjóðvegur-Brücke aus

Unser Führer fuhr mit uns noch in die Stadt Akureyri. Wir sahen die schöne Kirche, die Einkaufsstrassen Hafnarstræti …

dsc02757

Akureyrarkirkja

dsc02759

Hafnarstræti

dsc02760

Hafnarstræti

dsc02761

Hafnarstræti

dsc02767

Hafnarstræti und die isländischen Weihnachtsgesellen

dsc02773

Hof Cultural and Conference Center Menningarhúsið Hof

dsc02774

Überblickskarte der Region – Akureyri

Es war eine erlebnisreiche Tour mit vielen schönen, bleibenden Eindrücken. Unser Reiseführer und Taxifahrer war Stefan Hafsteinsson, Akureyri,

dsc02779

Adé Akureyri – Island

dsc02780

Adé Island

Der Reiseführer ISLAND von MARCO POLO, Autorin Sabine Barth, www.marcopolo.de war uns eine grosse Hilfe, um unsere Reisen zu organisieren.

In dieser Reise<< Ísafjörður – Tag 8Tag 10 – 14 auf Sea >>
Rating: 5.0/5. From 3 votes.
Please wait...
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments